BOLD MITTLERE PRÄZISIONEN

Der Halbzeitpunkt der Major League Baseball Saison ist auf uns, was bedeutet, dass es Zeit ist, aktualisierte Prognosen von den geteilten zu Beginn der Saison anzubieten.

Das SportsBetting.ag Sportsbook aktualisiert seine Futures-Chancen kontinuierlich auf die Saison, so dass es nichts Neues mit sich entwickelnden Projektionen gibt. Die MLB-Wetten Handicappers bei SportsBetting.ag weiterhin die Chicago Cubs als die mehr Infos Odds-on Favorit auf die World Series bei +350 zu gewinnen Liste.

Die MLB-Wetten Handicappers auch Projekt die heißen Cleveland Indians als die amerikanische Liga Wimpel Favoriten bei +260. Die Texas Rangers sind folgende bei +310, gefolgt von Boston und Toronto, beide bei +600. Die National League Wimpel Favorit sind die Cubs bei +185, gefolgt von Washington bei +350 und San Francisco bei +375.

Dieser Artikel beschreibt einige der mutigeren Vorhersagen zum Halbzeitpunkt der Saison.

Um an die 100-Sieg-Marke zu gelangen, müssen die Cubs (52-33 der Spiele am 8. Juli) mindestens einen .607 gewinnenden Prozentsatz nach vorne posten, dem hier der in Reichweite für einen Verein liegt, der in ERA an erster Stelle steht Und zweitens in defensiven Läufen gespeichert. Die Cubs werden ihre Division gewinnen – höchstwahrscheinlich durch einen Erdrutsch – und sie werden einige Spieler erwerben, um ihren historischen Lauf für eine WM-Titel zu stärken. Aber 100 Gewinne können zu viel verlangt werden.

Die Cubs gewinnen groß – 41,7 Prozent ihrer Spiele wurden von Fünf-plus-Läufen entschieden. Sie sind 28-7 in solchen Spielen. Das ist ein schwieriges Tempo, um die Länge des Jahres zu halten, selbst wenn sie schlechte Mannschaften wie Milwaukee (37-47) und Cincinnati (32-54) haben. Für den Datensatz, die Cubs haben einen 10-13 Datensatz in one-run-Spiele.

Die Cubs haben bereits 13 ihrer 19 Spiele gegen die Reds verbraucht, denen sie erst im September begegnen werden. Die Cubs sind durchschnittlich 8.1runs pro Spiel gegen Cincinnati Pitching und 4.7 gegen alle anderen (der NL-Durchschnitt ist 4.4). Die Cubs mussten sich für 99 Siege und eine Division Krone zu begleichen.

Die Nationals sind sicherlich gut genug, um den Osten zu gewinnen, auch wenn es nicht Bruce, Cincinnati’s Sternrechtsspieler Zur Herstellerseite erlangt. Bruce würde die Anstrengung nicht verletzen, und er könnte die Art von Stück sein, das die Nats brauchen, um im Oktober aufzusteigen. Die Nats werden nach Erleichterung Hilfe suchen.

Wenn Ryan Zimmerman ein schlechtes Jahr hat und Michael Taylor nicht bis zu dem Pausenpotential, das so viele erwartet werden (er zum lesen empfohlen war früher in der vergangenen Woche gewählt) nicht mehr gewohnt hat, braucht dieser Verein auch mehr Offensivstabilität. Es gibt defensive Zugeständnisse, die mit diesem Zug verbunden sind, kein Zweifel. Bryce Harper müsste sich sogar vorübergehend zum Mittelfeld bewegen, und Bruce ist nicht besonders gut in der Ecke. Vielleicht sind die Nats zufrieden damit, dass sie im Mittelpunkt mit einer Kombination von Ben Revere und Shortstop Aussicht Trea Turner, der vor kurzem begonnen hat einige Entwicklungszeit im Zentrum und könnte bereits eine Major League-bereit Fledermaus

Auf einem Nats-Team, das noch nicht durch die erste Runde der Playoffs mit diesem Kern, es gibt ein Argument für das Hinzufügen einer anderen Linkshänder Fledermaus, mehr thump, mehr Schutz für Harper, etc. Bruce würde passen Die Rechnung, und mit den Reds auf der Suche nach kontrollierbaren Position Spieler, könnte Taylor als Chip in einem solchen Swap verwendet werden.

Nicht vorzuschlagen, dass die Indianer den .735 gewinnenden Clip, den sie seit Anfang Juni produziert haben, beibehalten, aber ihre Hier könnt ihr den Artikel lesen Rotation wird sie nicht in die Art der verlängerten Rut gehen lassen, die sie für irgendwelche nehmen würde Die unzureichende und / oder Verletzung enträtselt AL Central Clubs, sie herunterzufahren. Sie fragen sich nur, was dieser kleine Markt mit wenig, wenn überhaupt, finanziellen wiggle Raum tun wird, um sich in eine bessere Partner-Angebote Position, um im Oktober vorzulegen

Die Rangers sind ein interessantes Team kommen die Trading-Deadline am 31. Juli. Viele glauben, Texas hat einen besseren Handel Schlagkraft als jeder andere Club in diesem Sommer auch nach der Herstellung der Cole Hamels Swap vor einem Jahr. Werden sie der Rotation, dem Bullpen oder beiden hinzufügen? Verletzungen haben eine Rotation getroffen, die bereits für eine statistische Regression gebunden war. Wir haben noch nicht viel von Yu Darvish in dieser Saison gesehen. Dieses Team ist tief genug und die West-Führung ist groß genug (6,5 Spiele vor Houson), dass Texas ziemlich stabil sein sollte.